Norbert Groh – Dirigent und Pianist

Ge­bo­ren in Ebern/Un­ter­fran­ken, stu­dier­te Norbert Groh nach dem Abi­tur in den Fä­chern Kla­vier, Kam­mer­mu­sik und Di­ri­gie­ren an den Hoch­schu­len für Mu­sik in Mün­chen, Karls­ru­he und Wien.

Seine Kon­zert­tä­tig­keit führt ihn heu­te als Di­ri­gen­ten und Pi­a­nis­ten auf na­ti­o­na­le und in­ter­na­ti­o­na­le Po­di­en wie das „Can­tie­re In­ter­na­zi­o­na­le“ in Mon­te­pulci­a­no, das Fes­ti­val „Ami­ci del­la mu­si­ca”, Mi­la­no, die Fest­spie­le Meck­len­burg-Vor­pom­mern, das Schles­wig-Holstein Mu­sik­fes­ti­val, die Münch­ner Opern­fest­spie­le, die „Hugo Wolf-Tage“ Inns­bruck, das „Spet­sai-Fes­ti­val“, Grie­chen­land u.a. Er kon­zer­tier­te mit vie­len nam­haf­ten Or­ches­tern wie den Bam­ber­ger Sym­pho­ni­kern, dem Or­ches­ter der Baye­ri­schen Staats­oper, dem Folk­wang – Or­ches­ter Es­sen u.a.  Als Pi­a­nist des „Schwa­bin­ger Kla­vier­tri­os“ kon­zer­tiert er re­gel­mä­ßig in grö­ße­ren und klei­ne­ren Sä­len, CD Auf­nah­men und Rund­funk­ein­spie­lun­gen er­gän­zen sein  mu­si­ka­li­sches Spek­trum.

Nor­bert Groh ist seit vie­len Jah­ren mu­si­ka­li­scher Lei­ter des ars mu­si­ca chors ot­tobrunn, der Chor­ge­mein­schaft St. Pius, Pö­cking und des Air­bus Or­ches­ter Mün­chen.
Sein brei­tes mu­si­ka­li­sches Tun gibt er im Rah­men sei­ner Lehr­tä­tig­keit an der Hoch­schu­le für Mu­sik und Theater Mün­chen an Stu­die­ren­de wei­ter.